Analyse

 

Die grafische Analyse

  Aktuelle Daten
     
 geb analyse 009 640    
     

Planungsqualität und Sicherheit: Beliebige Dateneingabewerte und Berechnungsergebnisse werden mit einer Analyse-Funktion visualisiert. So können Sie z.B. die Räume nach der spezifische Heizleistung oder die Bauteile nach dem Transmissionswärmeverlust (siehe Abbildung) einfärben lassen. Eingabefehler und abweichende Ergebnisse springen förmlich ins Auge und können leicht lokalisiert und behoben werden.

   In den Programmmodulen von mh-software existiert keine Trennung zwischen Zeichnung und Berechnung - die Netzanalyse greift direkt auf die Berechnungsdaten zu. 

Deshalb kann die Netzanalyse sogar während der Weiterbearbeitung und erneuten Berechnung aktiviert bleiben – sobald neue Daten vorliegen, werden diese automatisch aktualisiert und ausgegeben.

     

 

Nahezu jeden Wert flexibel prüfen

 

 

Alle Gewerke

     
geb analyse 001 640    
     
Die Möglichkeiten der Analyse sind sehr umfassend. Nahezu jeder Eingabe- oder Ergebniswert kann analysiert werden. Die Netzanalyse kann wahlweise über ein oder mehrere Stockwerke erfolgen. Diese können dann je nach Wunsch „entzerrt“
werden – die Etagen werden mit einem gewünschten Abstand in z-Richtung voneinander dargestellt. So lässt sich das gesamte Bauvorhaben im Gesamtmodell anschaulich bewerten.
  Die grafische Analyse ist nicht auf RaumGEO begrenzt - sowohl Heizungs- und Kälterohrnetzberechnung, Luftkanalnetzberechnung und Sanitärnetzberechnung verfügen über vielfältigte Möglichkeiten zur Datenanalyse.
     

 

Beispiele von Fragestellungen, die mithilfe der Analyse einfach geklärt werden können:

     
  • Welche Fensterbauteile sind verbaut?
  • Wie hoch ist der Transmissionsverlust einzelner Bauteile?
  • Welche Ventileinstellungen wurden errechnet?
  • Welche Rohr- / Kanalmaterialien wurden verbaut?
  • Sind die Strömungsgeschwindigkeiten im gewünschten Bereich?
  • Wie verteilen sich die Massenströme über das gerechnete Netz?
  • Welche Komponenten wurden verbaut?
     

 

 

schon gesehen?
Raumbezeichnung aus dem Grundriss übernehmen
Raumbezeichnungen können mithilfe der Lasso-Geste direkt aus dem Architektenplan übernommen werden...
Kunden über mh
Kunden Portrait
Andreas Gudrian
"Wir nutzen mittlerweile seit über 10 Jahren ausschließlich die Produkte von mh-software zur Planung unserer haustechnischen Anlagen und neuerdings auch die RLT-Anlagen-Simulation zum Nachweis der energetischen Wirtschaftlichkeit. Bei unserem letzten Projekt konnten wir durch die RLT-Anlagen-Simulation und Kostenvergleiche dem Kunden anschaulich verdeutlichen, dass eine Fernkältenutzung verglichen mit einer eigenen Kälteerzeugung deutlich teurer würde und haben durch die Betriebskostenanalyse teure Folgekosten vermieden. Durch die enge Zusammenarbeit mit dem Support und den Entwicklern konnten auftretende Fragen immer schnell geklärt werden. Ein wichtiges Entscheidungskriterium für mh-software war für uns auch die universelle Anbindung an verschiedene CAD-Systeme. Mittlerweile nutzen wir ausschließlich MicroStation in Verbindung mit TRICAD MS."
Ingenieurbüro Gudrian, Babenhausen
  |  © Copyright 2018 mh-software GmbH Alle Rechte vorbehalten.