DXF – DWG - IFC importieren

 

DXF - DWG importieren

 

 

extern gezeichnete Gewerke hinterlegen

     
  dwg hinterlegt
     

Um die Raumgeometrie zu erfassen und den Verlauf der Leitungswege exakt am Grundriss auszurichten, werden DXF oder DWG-Grundrisse eingelesen und den jeweiligen Stockwerken zugeordnet. Sofern 3-dimensionale Grundrisse vorliegen, sind auch Störkörper im Raum zu erkennen.

Bereits beim Import wird der Maßstab überprüft und die Ausrichtung der einzelnen Grundrisse synchronisiert. Um die angezeigten Daten auf das Wesentliche zu reduzieren, können die zugehörigen Layer einer Linie lokalisiert und abgeschaltet werden.
  Zusätzlich zu den Grundrissen sind Sie in der Lage, andere DXF, DWG oder IFC - Dateien zu hinterlegen. So können bereits bei der Planung von Heizungs-, Kälte-, Lüftungs- und Sanitärnetzen mit mh-software Fremdgewerke, z.B. Elektro, berücksichtigt und koordiniert werden.

 

 

 

 


 

 

schon gesehen?
Projekt - Navigationsleiste
Über die Navigationsleiste kann schnell zwischen verschiedenen Gewerken gewechselt werden...
Kunden über mh
Kunden Portrait
Dipl.-Ing. Rolf Schroers-Canzler
"Seitdem wir in meinem Büro mit mh-software arbeiten, sind wir sehr zufrieden damit. Beim Erwerb dieser Software ging es mir um eine durchgängige Lösung mit einer einheitlichen Bedieneroberfläche. Noch besser ist die schnelle Bearbeitung von Projekten durch das neue CAE-Modul geworden, auch wenn wir damit unsere Bauherren nicht unbedingt mit Bearbeitungen "über Nacht" überraschen wollen. Dadurch werden sie nur übermütig und möchten jede Berechnung "sofort" durchgeführt haben. Eine Nachbearbeitung oder Änderungen sind "kinderleicht" und mit einem verhältnismäßig geringem Aufwand zu bewerkstelligen. Das spiegelt sich in einer besseren Wirtschaftlichkeit der Projekte wieder. Der Weg ist gut und die Qualität hervorragend."
Beratender Ingenieur, Mühlheim an der Ruhr
  |  © Copyright 2017 mh-software GmbH Alle Rechte vorbehalten.